Weingenuss

Der Würzburger Stein
Die berühmte Weinlage gehört mit der Fürstbischöflichen Residenz und der Festung Marienberg zu den Wahrzeichen der Barockstadt Würzburg und ist der Franken ganzer Stolz.
Der nach Süden exponierte Steilhang erstreckt sich muschelförmig am Main entlang und bietet einen wundervollen Blick auf die Stadt Würzburg und die gegenüberliegende Festung Marienberg. Er liegt auf einer Höhe von 170 bis 250 Metern über NN und hat eine Hangneigung von 30 % bis 80 %. Der schmale Berg fällt an der Rückseite steil ab. Der Weinberg selbst ist geschützt vor den „Wärme entführenden“ Westwinden, aber auch vor Nord- und Ostwinden. Die seltene Konstellation von Hangneigung, Hangrichtung, Geländeform und Flussnähe bietet optimale Bedingungen für den Weinbau.
Der Name „Stein“ wird abgeleitet von dem sonnendurchglühten, sehr steilen Kalksteinhang.
Der Würzburger Stein umfasst 77 ha Rebfläche insgesamt und befindet sich zu 98 % in den Händen der drei bekannten Würzburger Weingüter Bürgerspital zum Heiligen Geist, Juliusspital und Staatlicher Hofkeller. Kleinere Flächen sind im Besitz der privaten Weingüter Christian Reiss, Würzburg und Weingut am Stein, Ludwig Knoll und seit 2007 auch dem Schloss Steinburg, Familie Bezold.

Das SteinReich
Durch unsere einmalige Lage legen wir ein besonderes Augenmerk auf die edlen Gewächse des Würzburger Steins. Hier, wo wir tief im Herzen unseres Schlosses eine besondere Möglichkeit durch das SteinReich – unserem beeindruckenden Weinkeller – haben, wurden alle Weingüter des Steins mit ihren Weinen zusammengeführt.
Weinkompetenz im Zeichen des Würzburger Steins Tief im Fels des Würzburger Steins ist ein atemberaubender Weinkeller entstanden. Die gewagte und in Würzburgs Gastronomie wohl einzigartige Melange aus hauseigenem Weinlager und exklusivem Weinlokal lockt mit einer Weinauswahl der Extraklasse. Stilelemente, wie beispielsweise die nach barockem Vorbild vergoldete Decke, sorgen für Wohlfühlambiente in diesem Paradies für Weinliebhaber und Weinkenner. Inhaber Lothar Bezold: „Schloss Steinburg steht auf einem der berühmtesten Weinberge der Welt und trägt dessen Namen. Wo – wenn nicht hier – gibt es einen besseren Ort um Frankens Spitzenweine zu vereinen? Die berühmten Steinweine aller Würzburger Güter, außerdem die besten Weine Frankens und bekannte Tropfen aus aller Welt, sind in unserem SteinReich – und natürlich auch auf unserer Weinkarte – zu Hause.“ Welcher Ort eignet sich besser als der Weinkeller selbst um einen Aperitif einzunehmen, Weinproben zu halten oder einen wunderschönen Abend mit einem Umtrunk ausklingen zu lassen? Sitzplätze sind für bis zu 12 Personen vorhanden, so kann in angenehm kleiner Runde eine ausführliche Weinprobe oder auch ein Weinseminar stattfinden. Im Stehen haben bis zu 40 Personen Platz für Aperitif, Weinproben und einen gemeinsamen Digestif.

Unser eigener Wein – Steinburgs Riesling
Besonders empfehlen wir Ihnen unseren Würzburger Stein Riesling Spätlese trocken oder unseren Würzburger Stein Riesling Sekt.
Seit dem Jahrgang 2007 ist das Schloss Steinburg im Besitz eines eigenen kleinen Stückes „Würzburger Stein“, welches von unserem Partner, dem Staatlichen Hofkeller Würzburg, bewirtschaftet wird. Das Resultat finden Sie als Wein und als Sekt in unserer Karte. Viel Spaß beim Verkosten!

Schloss Steinburg
Hotel und Weinrestaurant e.K.
Mittlerer Steinbergweg 100
97080 Würzburg am Main

Telefon +49 931 9 70 20
Fax +49 931 9 71 21
E-mail: hotel@steinburg.com
www.steinburg.com